Tonhalle Düsseldorf

Die Tonhalle Düsseldorf war ursprünglich ein Planetarium, sie wurde 1926 unter dem Namen Rheinhalle vom Architekten Wilhlem Kreis (1873-1955) erbaut und als Konzertgebäude eröffnet, heute finden dort Konzerte statt, manchmal treten auch Kabarettisten auf. Die Tonhalle ist einen Katzensprung von der Kunstakademie entfernt. Ein Besuch lohnt sich wegen der besonderen Akustik, die durch die Architektur des Rundbaus mit bedingt wird. Es wird ein sehr abwechslungsreiches Spektrum von alten und neuen Komponisten wiedergegeben. Im Sommer besteht die Möglichkeit, sich auf der Terrasse mit Rheinblick nach Oberkassel bewirten zu lassen.

Tonhalle, Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf.
Webseite der Tonhalle Düsseldorf: Tonhalle.de

The Tonhalle Düsseldorf was originally a planetarium, it was built in 1926 by the architect Wilhlem Kreis (1873-1955) under the name Rheinhalle and opened as a concert hall, today concerts take place there, sometimes cabaret artists also perform.
The Tonhalle is in a very short distance from the art academy. A visit is worthwhile for the special acoustics, that is also caused by the architecture of the circular building. The concerts offer a very diverse range of old and new composers. In summer you can enjoy a meal on the terrace overlooking the Rhine to Oberkassel.

Tonhalle, Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf.

Webpage of Tonhalle Düsseldorf: Tonhalle.de

Kommentar verfassen