Denkmal Düsseldorf Leitartikel

Denkmal Düsseldorf Leitartikel

Dieser Denkmal Düsseldorf Leitartikel erläutert die Rolle der modernen Architektur in Düsseldorf seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Düsseldorf ist seit 1946 Hauptstadt des Landes NRW, Sitz der Landesregierung im 1982-1988 im Stil des Strukturalismus erbauten Landtag NRW und gilt als Schreibtisch des Ruhrgebietes. Düsseldorf ist die Heimat mehrerer architektonischer Meilensteine, zum Teil von Architekten mit Weltruf. Die auf dem 1978-1982 erbautem Fernsehturm von Horst H. Baumann (1934-2019) installierte Dezimaluhr ist weltweit die größte ihrer Art und im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Architekt des Rheinturms war Harald Deilmann (1920-2008).

2016 wurde aus Anlass des siebzigjährigen Jubiläums des Landes NRW eine Laserinstallation auf der Spitze des Düsseldorfer Rheinturms installiert. Die von ihr ausgehenden Lichtstrahlen blieben mehrere Nächte sichtbar. Das Ereignis wurde 2017 wiederholt und soll bei besonderen Ereignissen wie dem Japanfest, der Rheinkirmes oder am Tag der Deutschen Einheit weiter zur Verfügung stehen. Dabei werden die nicht unbeträchtlichen Kosten der Kunstaktion Rheinkomet von mehreren Sponsoren mitgetragen.

Berühmte Architekten in Düsseldorf

Andere sehr sehenswerte Meilensteine postmoderner Architektur sind die dekonstruktivistischen Bauten von Frank Owen Gehry im Medienhafen, dessen nördliches Ende vom Landtag NRW und dem Fernsehturm eingeschlossen wird, bevor das Gelände in die Rheinuferpromenade zwischen Oberkasseler- und der Rheinkniebrücke übergeht. Die Hafenanlage des „alten Handelshafens“ wurde als technisches Denkmal erhalten. Heute sind im auch als Little Manhattan bekannten Medienhafen sehenswerte Neubauten vor allem aus den 90er Jahren zu sehen, neben den Gehry-Bauten das Colorium und die Twin-Towers (Hafenspitze I und II) Düsseldorf.

Weitere sehenswerte Architektur, die nicht nur für den Düsseldorfer Tourismus von Interesse ist, findet sich ebenfalls auf dieser Seite. Alle zusätzlichen Informationen beziehen sich auf den Baustil und die Bauphase bzw. das Jahr der Fertigstellung. Einige der sehenswerten Orte und Denkmäler in Düsseldorf werden im Weiteren behandelt.

Einige Bilder des Projekts Düsseldorf Rheinkomet, Denkmal Düsseldorf – Schreibtisch des Ruhrgebiets:

Fernsehturm Düsseldorf, Stromstr. 20, 40221 Düsseldorf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.