Düsseldorf Rheinuferpromenade

Düsseldorf Rheinuferpromenade

Verglichen mit dem Kölner Pendant ist der kleinere Bruder in Düsseldorf ein städtebauliches Meisterwerk. Von der Düsseldorfer Rheinuferpromenade bietet sich insbesondere bei Sonnenuntergängen ein schöner Blick auf das linksrheinische Ober- beziehungsweise Niederkassel.

Richtung Süden geht es am Landtag vorbei bis in den Medienhafen, im Norden an der weltberühmten Düsseldorfer Kunstakademie und Tonhalle Richtung Rheinpark. Einer der Höhepunkte ist die große Freitreppe am Schlossturm, bei der sich der Weg in die Altstadt erschließt. Die Eingrenzungen der Freitreppe sind mit dem großflächigen Kunstwerk Rivertime (1997) von Hermann Josef Kuhna (1944-2018) verziert, das in der letzten Zeit restauriert wurde. Dabei sind die alten Flächen durch Fliesen ersetzt worden, von denen sich bedauernswerte Hinterlassenschaften von Schmierfinken besonders leicht entfernen lassen. Auf Höhe der Zollstraße (vom Schlossplatz in Richtung Landtag) befindet sich die ebenso sehenswerte Pegeluhr, die in den Entwürfen des Architekten Johannes Radke um 1900 berücksichtigt wurde.

Rheinuferpromenade, Rathausufer, 40213 Düsseldorf.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.