Hochhäuser in Düsseldorf – Düsseldorf Towers

Hochhäuser in Düsseldorf – Düsseldorf Towers: Illustrierte Liste der Düsseldorfer Hochhäuser

Hochhäuser in Düsseldorf
Illustrierte Liste der Düsseldorfer Hochhäuser mit Angaben über die Bauphase, Fertigstellung und Höhe falls verfügbar. Alle Fotos: M. Niehues.

Hochhäuser in Düsseldorf – Arag Tower, 125 m, 1998 – 2000

Das Arag Hochhaus am Mörsenbroicher Ei ist das jüngste über 100 m hohe Hochhaus in Düsseldorf. Darüber hinaus ist es auch das höchste Hochhaus in Düsseldorf. Der Arag Tower wurde 2005 fertig gestellt und steht an der Stelle des ehemaligen Arag Stufengebäudes von Paul Schneider-Esleben, das abgerissen wurde, obwohl es unter Denkmalschutz stand. Das Arag Hochhaus mit seinen 125 m Höhe verteilt sich auf 32 oberirdische Stockwerke. Es wurde in der Zeit zwischen 1998 und 2000 erbaut und ist unter den höchsten Hochhäusern der Bundesrepublik auf Rang 36.

ARAG Hochhaus, ARAG-Platz 1, 40472 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Berliner Allee 33, 72 m, 1960 – 1964

Zwischen 1960 und 1964 erbautes Hochhaus, das seit seiner Entwurfsänderung im Jahr 2000 nach oben erweitert wurde.

Berliner Allee 33, 40212 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Colorium, 62 m, 2001

Colorium, Speditionsstraße 9, 40221 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Dreischeibenhaus, 95 m, 1957 ‒ 1960

Das Dreischeibenhaus Düsseldorf ist eines der ältesten modernen Hochhäuser der deutschen Nachkriegszeit. Das Dreischeibenhaus symbolisiert den Wirtschaftsaufschwung der Fünfzigerjahre nach dem Zweiten Weltkrieg. Es wurde 1960 fertig gestellt und ist eines der bekanntesten Hochhäuser Deutschlands. Beim Stil spricht man von der so genannten Nachkriegsmoderne. Das Gebäude ist 95 m hoch und hat 26 Stockwerke. Es wird im Moment denkmalgerecht restauriert und soll in Zukunft mehren Zwecken zugeführt werden. Das Dreischeibenhaus wurde 1988 in die Liste denkmalgeschützter Gebäude aufgenommen. Es befindet sich direkt neben dem Schauspielhaus am Gustaf Gründgens Platz.

Dreischeibenhaus, August-Thyssen-Straße 1, 40211 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Ergo Tower, 108 m, 1994 – 1997

Zu einem der neueren Wahrzeichen Düsseldorfs gehört der früher so genannte Victoria Turm am Düsseldorfer Rheinufer zwischen der Oberkasseler- und Theodor Heuss Brücke in Pempelfort. Der Ergo Tower gehört mit seinen 108 m Höhe zu den höchsten Häusern in Düsseldorf. Das Hochhaus wurde von 1994-1997 gebaut und hat 29 Stockwerke.

Hochhäuser in Düsseldorf – Ergo Tower, Victoriaplatz 2, 40477 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – GAP 15, 90 m, 2005

Das erste in ovaler Form gebaute Hochhaus Europas.

Graf-Adolf-Platz 15, 40217 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Immermann Tower, 55 m, 1955

Immermann Tower, Immermannstraße 40, 40210 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – LVA Tower, 123 m, 1960–1964

Der LVA Tower ist eines der monumentalsten Gebäude in Düsseldorf. Man sieht es auch außerhalb der Düsseldorfer Stadtgrenzen von sehr vielen Orten. Das Gebäude befindet sich in der Nähe des GAP-Buildings auf dem Graf Adolf Platz.

LVA, Königsallee 71, 40215 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Mannesmann Tower, 89 m, 1956 – 1958

Das Mannesmann Hochhaus Düsseldorf gehört zu den älteren Bauten der Düsseldorfer Nachkriegszeit. Es ist im Stil der Nachkriegsmoderne gebaut und gehört zu den ersten moderneren Hochhäusern der Bundesrepublik.

Der Mannesmann Tower steht seit 1997 unter Denkmalschutz. Er ist 88,5 m hoch und verfügt über 22 Geschosse. Es wurde bis 2012 vom Land Nordrhein-Westfalen an Vodafone vermietet. Seitdem wird es als Ministerium genutzt. In der Weihnachtszeit wird durch ein Beleuchtungsmuster ein Christbaum simuliert.

Mannesmann Hochhaus, Berger Allee 9, 40213 Düsseldorf

Wirtschaft.nrw

Hochhäuser in Düsseldorf – NRW Bank, 14 Geschosse, 2005

Das Gebäude der NRW Bank auf der Kavalleriestraße gehört zu den jüngsten Hochhausbauten Düsseldorfs. Das vertikale Hochhaus liegt nah an der Kniebrücke am äußeren Rand des Regierungsviertels. Links vom Haupteingang befindet sich ein Bistro, das treffenderweise den Namen „Förderbar“ trägt. Die Bank hat nämlich unter anderem die Aufgabe Projekte zu unterstützen, die das Land NRW als förderbar erachtet.

NRW Bank, Kavalleriestr. 22, 40213 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Sky Office, 89 m, 2009

Sky Office, Kennedydamm 24, 40476 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Twin-Towers Düsseldorf, 65 m, 2010

Hafenspitze 1 und 2, Speditionsstraße 19-21, 40221 Düsseldorf

Hochhäuser in Düsseldorf – Wilhelm Marx Haus, 57m, 1922 – 1924

Das Wilhelm Marx Haus (möglicherweise Backsteinexpressionismus) ist das älteste Hochhaus Düsseldorfs und war für eine kurze Zeit das höchste Bürogebäude Europas. Natürlich fiel den Kölnern recht schnell ein, es durch einen anderen Bau zu übertreffen. Durch die auf dem Dach angebrachte Persil Leuchtreklame ist das Wilhelm Marx Haus kilometerweit sichtbar. Vor einigen Jahren wurde die Farbe dieser Leuchtreklame von Grün in Rot geändert. Das Hochhaus ist vollständig mit Ziegelsteinen erbaut und allein deswegen sehr sehenswert. Am Hauptturm ist eine riesige Uhr angebracht, die nicht immer die richtige Zeit anzeigt oder auch monatelang einfach still steht.

Wilhelm-Marx-Haus, Heinrich-Heine-Allee 53, 40213 Düsseldorf

Kommentar verfassen